deutsch english

Isaac Newton

Isaac Newton

Woolsthorpe 1642 -
London 1727


Isaac Newton wird am 25. Dezember 1642 als Sohn eines Landwirtes im englischen Woolsthorpe geboren. Bis zu seinem zehnten Lebensjahr lebt der junge Newton bei seiner Großmutter. Nach seiner Schulzeit studiert Isaac Newton am Trinity College in Cambridge. Er beschäftigt sich mit Mathematik, mit der Natur des Lichtes und mit der Gravitation. Auch die Werke von Johannes Kepler, Galileo Galilei und Robert Boyle hinterlassen bei Newton einen bedeutenden Einfluss.
In dieser Zeit entwickelt Isaac Newton die Fluxionsrechnung und somit die Möglichkeit, zeitlich veränderliche Größen wie die Geschwindigkeit oder physikalische Kräfte in Zahlen auszudrücken. Unabhängig von Isaac Newton entwickelt auch der deutsche Mathematiker Leibnitz zur gleichen Zeit einen Lösungsweg zu diesen mathematischen Problemen und nennt Differential- und Integralrechnung.
1669 entwickelt Newton das Spiegelteleskop und wird Professor in Cambridge. 1672 wird Isaac Newton zum Mitglied der Royal Society, nachdem er den Nachweis erbrachte, dass das weiße Licht aus verschiedenen farbigen Lichtkomponenten besteht. Im Jahr 1687 veröffentlicht Isaac Newton in seinem Buch "Principia" die drei berühmten Bewegungsgesetze und das Newtonsche Gravitationsgesetz über die Abhängigkeit der Schwerkraft von der Masse.
Nachdem Newton von 1689-1690 als Abgeordneter der Universität Cambridge tätig ist, erleidet er 1693 einen schweren Nervenzusammenbruch, der seine wissenschaftliche Arbeit für lange Zeit unterbricht.
1696 wird Isaac Newton zum Aufsichtsbeamten der königlichen Münze ernannt, drei Jahre später wird er Münzmeister (Finanzminister). Im Jahr 1700 verlässt Newton Cambridge und zieht nach London. Dort wird Newton 1703 Präsident der Royal Society und 1705 als erster Wissenschaftler zum Ritter geschlagen.
Am 31. März 1727 stirbt Isaac Newton 84jahrig in London.

Isaac Newton - Voltaire, Francois Marie A. de, Elémens de la philosophie (1738)
Isaac Newton
"Voltaire, Francois Marie A. de, Elémens de la philosophie (1738)"
800 €
Detailansicht

Wilhelm Piso - Historia naturalis Brasiliae. 1648.
Wilhelm Piso
"Historia naturalis Brasiliae. 1648."
7.000 €
Detailansicht

Jacob Hübner - Sammlung exotischer Schmetterlinge. 4 Bde. 1894-1912
Jacob Hübner
"Sammlung exotischer Schmetterlinge. 4 Bde. 1894-1912"
5.000 €
Detailansicht

Franziskus Ritter - Astrolabium. 1660..
Franziskus Ritter
"Astrolabium. 1660.."
3.000 €
Detailansicht

Pierre Jean Fabre - Chymische Schriften. 2 Bde. 1712..
Pierre Jean Fabre
"Chymische Schriften. 2 Bde. 1712.."
2.000 €
Detailansicht

Theodor Luders - Traicté mathemathique. 1664.
Theodor Luders
"Traicté mathemathique. 1664."
2.000 €
Detailansicht

Galileo Galilei - Trattato della sfera. 1656.
Galileo Galilei
"Trattato della sfera. 1656."
1.500 €
Detailansicht

Charles Darwin - The descent of man. 1871. 2 Bde..
Charles Darwin
"The descent of man. 1871. 2 Bde.."
1.500 €
Detailansicht